Bau.Land.Partner geht in 17 neuen Kommunen an den Start
5. Juni 2020
Lüdinghausen: Ideen für Pilgrim-Fläche mit Bau.Land.Partner
9. September 2020

Stadtrundgang in Straelen – Bürgermeister empfängt Bau.Land.Partner-Team

Kaum war die Konsensvereinbarung zwischen der Stadt Straelen und Bau.Land.Partner unterzeichnet (04.08.2020), lud Bürgermeister Hans-Josef Linßen auch schon zum Stadtrundgang ein – und dieser konzentrierte sich aus gegebenem Anlass auf die Entwicklungspotenziale als wie sonst üblich auf die Schokoladenseiten der 15.000 Einwohner zählenden Stadt.

Denn mit Bau.Land.Partner will das nordrhein-westfälische Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG) die Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens stärken. Das heißt, dass Standorte, die ihre frühere Nutzung verloren haben oder hinter ihren Möglichkeiten zurückbleiben, wieder mit Leben gefüllt werden sollen.

Die Stadt Straelen wird in Zusammenarbeit mit Bau.Land.Partner zunächst zwei Standorte in den Blick nehmen. Aufgabe des Expertenteams ist es, als unabhängiger Moderator die Interessen der Eigentümer und der Kommune auszuloten, Entwicklungsperspektiven zu erarbeiten, die anfallenden Vorinvestitionskosten zu identifizieren, zu beraten und die vereinbarten Ergebnisse zu dokumentieren sowie die weiteren Schritte bis zur Realisierung aufzuzeigen.

Durch die themenbezogene Stadtführung sollte der Arbeitseinstieg in Straelen besonders gut gelingen!

Zur Pressemitteilung der Stadt Straelen